Vereinsgeschichte Home
Vereinsgeschichte der SV - OG - Resser - Mark e.V. In der einstigen Bergbaustadt Gelsenkirchen gab es neben 8 weiteren Schachtanlagen die Zeche Ewald im Ortsteil Resse. Die Bergämter verfügten seinerzeit über eigene Polizeidienstkräfte – die Zechenpolizei. Neben der Wahrnehmung von polizeilichen Aufgaben wurden dort auch Diensthunde eingesetzt. Die Diensthunde wurden damals beim DVG Buer ausgebildet. Um die Wegezeiten nach Buer zu vermeiden stellte der damalige Bergwerksdirektor A. Brendel ein Übungsgelände auf dem alten Holzplatz der Zeche zur Verfügung. Am 17.06.1952 wurde der SV OG Buer-Resse ins Leben gerufen. Neben den Gründungsmitgliedern Alex Semmler und Erwin Nicht hatten noch 5 weitere Zechenpolizisten ihre Leidenschaft für den Hundesport entdeckt und errichteten die Platzanlage auf dem Zechengelände Ewald. 1974 musste sich der Verein, der mittlerweile auf 14 Mitglieder angewachsen war, nach einer neuen Bleibe umsehen, da für den jetzigen Standort ein Schul- und Sportzentrum städtebaulich geplant wurde. Die Suche nach einem geeigneten neuen Standort gestaltete sich als äußerst schwierig und langwierig,bis das Gelände am Kleiweg für den Hundesport genutzt werden konnte. Durch geschickte Verhandlungen insbesondere durch Lutz Spickermann, Ehrenvorsitzendem der OG, gelang es endlich von den beiden Eigentümern, dem Kommunalverband Ruhrgebiet und der Stadt Gelsenkirchen, das Grundstück am Kleiweg zu pachten. Beim Bau des Vereinsheims musste wegen der beschränkten Geldmittel viel organisiert und Baumaterial „besorgt“ werden. Fertigstellung des Vereinsheim 1978 nannte sich die Ortsgruppe wegen der jetzigen Nähe zum Stadtteil Resser Mark in SV OG Resser Mark um. Ursprünglich konzentrierte sich die Vereinsarbeit auf den so genannten Schutzhundebereich und der Zucht des Deutschen Schäferhundes. Seit 1999 gehört das Agilityteam zum festen Bestandteil des Vereins. Insgesamt gehen heute 41 Mitglieder ihrem Hobby mit ihrem Freund auf vier Pfoten nach. Glück Auf !
Hier noch einige Eindrücke der Platzanlage heute
kleiner Übungsplatz
großer Übungsplatz
Vorplatz
Vereinsheim
Vereinsheim